befort | weingut | wein&crémant
Startseite
Wein
Crémant
Methoden
Prinzip
Selektion
Lagen
Kultur
Weingut
Archiv
Einkaufen


Das Weingut Befort bewirtschaftet etwa 4 ha Rebfläche, aufgeteilt auf 12 Rebflächen in der Gemarkung Nittel; vis a vis von Luxemburg.

Die Weinberge sind drei Lagen zugeordnet:

Nitteler Leiterchen
Das »Leiterchen« befindet sich unterhalb der bekannten Kalkfelskette. Es sind Muschelkalk-Mergelböden mit hohem Steingehalt und zum Teil steilen Hängen. Es entstehen mineralische Weine. In der windgeschützten Lage fördert die reflektierende Sonne in der Mosel zusätzlich die klimatischen Bedingungen. Im Herzen des Leiterchen wachsen unsere besten Spätburgunder und Cabernet Sauvignon.

Nitteler Blümchen
Diese ortsnahe Gemarkung wird durch die Ortserweiterung immer knapper. Auch wir bewirtschaften nur noch eine Elblingfläche in der Lage mit dem schönen Namen. Hier finden wir Muschelkalkböden.

Nitteler Rochusfels
Es ist die größte Gemarkung. Sie erstreckt sich von der südlichen Ortsgrenze, flußaufwärts etwa 2,5 Kilometer in Richtung Süden. Die nicht so steilen Hänge und die interessante Topologie bieten eine Vielzahl von klimatischen Besonderheiten in einer Lage. Die Lage ist sehr vielseitig, tiefgründige Böden, oberirdische kleine Bäche und in trockenen Sommern genügend Wasservorräte. Wir bewirtschaften hier die Burgunder, Auxerrois und Elbling.

 

 


GOOGLE MAPS:
Wenn Sie uns in dem Weinort Nittel besuchen, bietet sich ein Spaziergang durch die Weinberge geradezu an:
Hier finden Sie eine GoogleMaps Karte mit allen Weinbergen und Rebsorten des Weingut Befort.

  HOME › Methoden › Lagen