befort | weingut | wein&crémant
Startseite
Wein
Crémant
Methoden
Prinzip
Selektion
Lagen
Kultur
Weingut
Archiv
Einkaufen


Für unsere Weiß- und Rotwein »Selektionen« wenden wir spezielle und sehr aufwendige Methoden an, um besonders gute Qualitäten zu erhalten:
 
Weißwein »Selektion«
Die weißen Burgunder »Selektionen« wachsen in der Lage Nitteler Leiterchen und werden mit nur einem Flachbogen angeschnitten. Zusätzlich werden die Triebe je Stock auf 8-10 reduziert. Hier ist intensive Laubarbeit besonders wichtig und ggf. muß der Ertrag im Sommer (Grünlese) nochmals reduziert werden. Die Lese erfolgt etwa eine Woche später, bei höherem Risiko und bei Ertragsmengen von 50-65 hl/ha.

Rotwein »Selektion«
Auch hier wächst der Pinot Noir in der Lage Nitteler Leiterchen. Wir pflanzten den absoluten Qualitätsklon 777 in Dichtbepflanzung. Die Triebe werden auf 6-8 Triebe je Stock reduziert. Im Sommer ist intensive Laubarbeit mit Entblätterung der Traubenzone notwendig. Die Ernte erfolgt sehr spät und ist oftmals die zweite bis dritte Selektion der Trauben. Der Ertrag liegt bei etwa 35-40 hl/ha und die Maischegärung dauert 15-20 Tage. Nach dem biologischen Säureabbau reift der Rotwein 12-15 Monate im Barrique.

 


Von folgenden Rebsorten erzeugen wir Selektionen:

Pinot Noir***
Pinot Gris
Pinot Blanc

  HOME › Methoden › Selektion